Kompliziert war gestern!

Davon sind wir überzeugt

Eine Lösung zur nachhaltigen Unterstützung

Eine Software . . .

  • . . . muss die anstehenden Arbeiten und Abläufe erleichtern und aktiv unterstützen.

  • . . . darf niemals im Mittelpunkt stehen oder einen Mehraufwand bedeuten.

  • . . . muss neue und vor allem einfachere Wege ermöglichen.

  • . . . ist kein einzelnes Produkt, sondern Teil einer ganzheitlichen Lösung.

  • . . . muss immer das gesamte Potential ihrer Datenquellen nutzen.

Unser Team


Alexander Neubert
Geschäftsführer


Prof. Dr. Thomas Meuche
Leiter Finanzierung &
Produktentwicklung

 
 
 

Wir über uns

Die Idee

Stein des Anstoßes für die neue Kassen-App war eine Verordnung des Bundesfinanzministeriums, die seit Anfang dieses Jahres gilt. Die Vorschrift sieht umfangreiche elektronische Aufzeichnungs- und Aufbewahrungspflichten im Hinblick auf Geschäftsbücher und -dokumente vor und stellt Teile der Gastronomie und des Einzelhandels vor einige Herausforderungen.

Etliche unserer Kunden sind deshalb auf uns zu gekommen. Wir sind überzeugt, dass wir mit unserer App ihre Probleme lösen können. Im Zuge unserer Arbeit haben wir die Prozesskette zwischen Gast, Gastronom und Lieferanten tiefgehend analysiert und noch erhebliche Optimierungspotenziale festgestellt.

Unser System ist ein digitaler Ansatz, den so noch kein anderer hat. Wir optimieren damit das gesamte Lieferketten-Management. Momentan arbeiten wir an einer Gäste-App, mit deren Hilfe der Gast Restaurants finden, einen Platz reservieren, Bestellungen tätigen und mobil bezahlen kann.

„Es ist mir wichtig, Dinge immer zu hinterfragen.
Das gibt mir den Ansporn, Neues zu entwickeln.“Alexander Neubert
„Die Digitalisierung ist ein spannendes Thema.
Es gibt so viele Chancen. Man muss sie nur nutzen!“Thomas Meuche

Das Team

Die Mannschaft von ServicePlus besteht aktuell aus einem Geschäftsführer, dem auch die Gesamtkonzeption obliegt, einem Entwicklungsleiter, fünf Web-/App-Entwickler, zwei UI-Designer, zwei Mitarbeitern für Vertrieb und Beratung, einem Mitarbeiter für Support und Beratung und einer Person die die Bereiche Vertrieb und Finanzen verantwortet.

Nachdem eine derartige Anwendung nur dann erfolgreich sein kann, wenn sie die Bedürfnisse der Kunden befriedigt, erfolgte die Entwicklung in enger Zusammenarbeit mit drei Gastronomen, einem großen Getränkegroßhändler in Deutschland und der partiellen Einbindung einer großen Brauerei.

Alexander Neubert, studierte Wirtschaftsingenieurwesen / Informationstechnik an der Hochschule Hof und übernahm 2006 die Hofer novere gmbh, die auf Software-Lösungen spezialisiert ist.

Thomas Meuche lehrt Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Hof. Er berät Sparkassen, Genossenschaftsbanken und mittelständische Unternehmen in strategischen Fragen. Einige Jahre war er auch Aufsichtsratschef der VR-Bank Bayreuth.

Über unsere Partner

Fujitsu Deutschland (aktiv)
Fujitsu ist Hersteller und Lieferant der ServicePlus Box und weiteren kassenrelevanten Komponenten (Scanner, Kassenschubladen usw.) und stellt über einen bereits benannten Partner (ProComp GmbH, Marktredwitz) den bundesweiten Hardware-Einrichtungsservice. In diesem Paket ist ebenfalls die Ausstattung mit einer, in Kooperation mit Cisco Meraki erarbeiteten, WLAN-Lösung vorgesehen.

Erfolgreich kann das System nur dann sein, wenn Software und Hardware optimal zusammenarbeiten und von Beginn an ein 24/7-Service zur Verfügung steht. Nachdem nicht davon auszugehen ist, dass alle Gastronomen IT-affin sind, wird das Gesamtsystem generell von unserem Servicepartner vor Ort komplett zum Festpreis installiert.

EPSON Deutschland (aktiv)
EPSON ist exklusiver Lieferant und Konzeptionspartner für den Bereich POS-Lösungen. In erster Linie im Hinblick auf die passende Auswahl von Bon-Drucker, aber auch zu den Themen Beacons (Bluetooth Sender / Empfänger) und NFC Lösungen. EPSON verfügt über langjährige internationale Erfahrung im Gastronomiebereich und hat sich mit wichtigen Hinweisen in die Entwicklung eingebracht.

Wirecard AG (aktiv)
Wirecard ist exklusiver Payment-Anbieter und nahtlos in die App zur Abwicklung aller Kartenzahlung durch die Endkunden unserer Kunden integriert. Darüber hinaus wird derzeit noch an einer Lösung gearbeitet, dass unsere Kunden gegenüber ihren Lieferanten wirecard als aktive Payment-Lösung verwenden können (EDIFACT-Schnittstelle). Das Unternehmen hat bereits bestätigt ein entsprechendes Projekt aufzulegen und eine funktionsfähige Lösung zu präsentieren.

DATEV eG (aktiv)
DATEV ist exklusiver Schnittstellen-Partner des ServicePlus Systems und stellt neben den dateibasierten Schnittstellen auch die Möglichkeit zur Verfügung alle kassenrelevanten Daten, wie Kassenbuch, Tagesabschlüsse oder Verfahrensdokumentationen, direkt in das DATEV Rechenzentrum zu übermitteln, um es dann in DATEV UnternehmenOnline oder im digitalen DATEV Kassenarchiv weiterverarbeiten und rechtskonform archivieren zu können.